Anleitung – Lampenschirm dekorativ umhäkeln

Anleitung: einen Lampenschirm dekorativ umhäkeln 

Viele dürften die Tischlampen, die mit dekorativen Borten und teils mit Perlen oder Fransen verziert waren, noch aus ihrer Kindheit kennen. Im Zuge des Retrotrends feiern auch solche Tischlampen nun wieder ihr Comeback.

Echte Lampen aus vergangenen Tagen finden sich im Internet, in Secondhand-Shops oder auf Flohmärkten, Lampen im Retrolook werden in vielen Geschäften angeboten. Allerdings ist es auch möglich, einen Lampenschirm selbst dekorativ zu umhäkeln, insbesondere dann, wenn ohnehin eine Lampe vorhanden ist, die ihre besten Tage schon hinter sich hat.

 

Für einen dekorativ umhäkelten Lampenschirm, der Nostalgie pur in die eigenen vier Wände bringt, werden neben einer Lampe mit Lampenschirm nur etwas Häkelgarn und eine Häkelnadel benötigt.

Hier die Anleitung:

       

Zuerst wird der Durchmesser am oberen Ende des Lampenschirms ausgemessen und eine Luftmaschenkette in der benötigten Länge angeschlagen. Wichtig dabei ist, dass die Anzahl der Luftmaschen durch sechs geteilt werden kann. Diese Luftmaschenkette wird dann mit einer Kettmasche zum Ring geschlossen und in jede Luftmasche ein Stäbchen gehäkelt.

       

Die nächste Runde wird dann nach folgendem Muster gearbeitet. Zuerst werden drei Mal je ein Stäbchen gehäkelt, dann folgen zehn Luftmaschen und die folgenden drei Maschen werden freigelassen. Dieses Muster wird bis zum Ende der Reihe wiederholt und die Reihe mit einer Kettmasche beendet.  

       

Die folgende und letzte Runde beginnt mit einer Kettmasche, die in das mittlere Stäbchen eingearbeitet wird. Danach werden in den Luftmaschenbogen ein halbes Stäbchen, acht Stäbchen, zwei Luftmaschen, acht Stäbchen und ein halbes Stäbchen gehäkelt und mit einer Kettmasche geht es dann mit dem mittleren Stäbchen der nächsten Maschen weiter.

Dieses Muster wird dann wieder bis zum Ende der Runde wiederholt und mit einer Kettmasche beendet. Wer Perlen in seine Borte einarbeiten möchte, fädelt diese zunächst auf und arbeitet sie dann mit einer Kettmasche jeweils zwischen die beiden Luftmaschen in das Muster ein.

       

Zum Abschluss werden die Fäden fest vernäht und die Zacken in Form gezogen. Dann kann die Borte auch schon über den Lampenschirm gelegt werden, wobei es sinnvoll ist, sie an einigen Punkten mit etwas Klebstoff zu fixieren.

       

Ist die erste Borte fertig, wird eine zweite Borte angefertigt. Die Vorgehensweise bleibt dabei gleich, nur dass jetzt der Durchmesser am unteren Ende des Lampenschirmes ermittelt wird und die Borte entsprechend länger ausfällt.

Mehr Häkelanleitungen, Tipps und Häkelvorlagen:

Thema: Anleitung: einen Lampenschirm dekorativ umhäkeln 

Ein Kommentar zu “Anleitung – Lampenschirm dekorativ umhäkeln

  1. Die Anleitung klingt sehr schön. Gibt es da auch ein Bild dazu? Würde mich sehr freuen. Liebe Grüße,
    Lisa

Kommentar verfassen