Häkeln von Noppen und Büscheln

Anleitung zum Häkeln von Noppen und Büscheln 

Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten, wie Noppen oder Büschel gearbeitet werden können, für welche Variante man sich entscheidet, hängt dabei letztlich vom eigenen Geschmack ab. Hier die Anleitungen für zwei mögliche Varianten.

1.      

Die Arbeit beginnt, wie jede Arbeit, mit Luftmaschen, anschließend wird eine Reihe mit Stäbchen gehäkelt.Die Reihe, in die die Noppen kommen, beginnt mit drei Luftmaschen, die das erste Stäbchen ersetzen. Nun wird der Faden um die Nadel geschlungen und in die nächste Maschen der Vorrunde eingestochen.

 

Der Faden wird durch die Masche gezogen, diese Masche jedoch nicht abgehäkelt. Nun wird der Faden erneut um die Nadel geschlungen,  wieder in diese Masche eingestochen und auch wieder durchgezogen.

Dieser Vorgang wird so oft wiederholt, bis die Noppe die gewünschte Größe erreicht hat.

Danach wird der Faden ein weiteres Mal um die Nadel geschlungen, dieses Mal durch alle Schlingen gezogen, die aus der Masche der Vorrunde entstanden sind, und diese Masche abgehäkelt.

Danach wird der Faden erneut um die Nadel geschlungen und durch die zwei jetzt noch auf der Nadel liegenden Maschen gezogen. Die nächste Masche wird als Stäbchen gehäkelt, darauf folgt, je nach Geschmack und Muster, wieder eine Noppe.

2.      

Auch hier werden zunächst Luftmaschen angeschlagen, anschließend wird eine Reihe entweder in festen Maschen oder in Stäbchen gearbeitet. Die nächste Reihe, in die die Noppen gearbeitet werden, beginnt mit drei Luftmaschen. In die darauf folgende Masche werden fünf Stäbchen gehäkelt und die Häkelnadel aus der Schlinge herausgezogen.

Die Nadel wird an der Stelle eingestochen, wo sich das erste der fünf Stäbchen befindet und fasst gleichzeitig die Schlinge wieder mit auf, aus der sie herausgezogen wurde. Nun wird der Faden um die Nadel gelegt, durch diese zwei Schlingen gezogen und eine Luftmasche gearbeitet.

Auch bei dieser Variante wird die Masche, die auf die Noppe folgt, als Stäbchen gearbeitet.

Die Rückseite wird mit festen Maschen gearbeitet und zwar jeweils eine feste Masche pro Noppe und pro Stäbchen.  Um Noppen in einer anderen Farbe zu häkeln als die eigentliche Häkelarbeit, wird für die erste Noppe ein neuer Faden verwendet. Ist die Noppe fertig gearbeitet, läuft der Faden bis zur nächsten Noppe hinter der Arbeit mit.

Mehr Häkelanleitungen, Tipps und Häkelvorlagen:

Thema:Anleitung zum Häklen von Noppen und Büscheln

Kommentar verfassen