Tasche aus Paketschnur gehäkelt

Anleitung für eine Tasche aus Paketschnur gehäkelt 

Üblicherweise kommen beim Häkeln Wolle oder Garne zum Einsatz. Daneben ist es aber auch möglich, Häkelarbeiten mit anderen Materialien anzufertigen, die dann entsprechend anders aussehen und sich anders anfühlen.

Eine solche Möglichkeit ist, mit einfacher Paketschnur zu häkeln und daraus eine ausgefallene Handtasche zu arbeiten.

 

Hier dazu die Anleitung:

Das Material 

Für die Tasche werden ein etwa 500-Gramm-Knäuel Paketschnur und eine Häkelnadel in der Stärke 7 bis 8 benötigt. Alternativ kann die Tasche auch als Plastikschnur, beispielsweise einer dünnen Wäscheleine, gehäkelt werden.

Das Futter der Tasche besteht aus Stoff, vor allem eher ungeübte Näher können aber einfach auch auf einen Kissenbezug zurückgreifen.

Wer möchte, kann außerdem Perlen in die Tasche einarbeiten. 

Die Herstellung  

Zunächst werden 25 Luftmaschen angeschlagen. In die Luftmaschen werden dann zwei Mal 30 halbe Stäbchen eingearbeitet und das Ganze mit einer Kettmasche zum Ring geschlossen.

In den folgenden zehn Runden werden die 60 halben Stäbchen gehäkelt.Ab der elften Runde wird die Tasche mit einem Muster verschönert. Dieses besteht aus einem Doppelstäbchen, zwei Luftmaschen und einem Doppelstäbchen und der Mustersatz wird jeweils in jedes zweite halbe Stäbchen eingearbeitet.

Soll die Tasche mit Perlen verziert werden, werden diese mit einer Kettmasche zwischen die beiden Luftstäbchen eingearbeitet. In den beiden nächsten Runden wird das Muster wiederholt, wobei der Mustersatz immer in die Doppelstäbchen, die zusammen kommen, eingearbeitet wird. Häkelanfänger können das Muster aber natürlich auch weglassen und stattdessen nur halbe Stäbchen arbeiten.

Runde 14 und 15 bestehen aus festen Maschen. Die Henkel der Tasche können gehäkelt werden, interessanter sieht es aber aus, wenn sie aus geflochtenen oder gekordelten Schnüren bestehen. Bei geflochtenen Henkeln werden pro Henkel 9 gleichlange Schnüre abgeschnitten, in drei Gruppen aufgeteilt und zu einem normalen Zopf verflochten.

Für gekordelte Henkel wird eine gerade Anzahl an Schnüren abgeschnitten, in zwei Gruppen geteilt und die beiden Stränge werden umeinander gedreht. Die fertigen Henkel können entweder angenäht oder mit Kettmaschen an der Tasche angebracht werden. 

Zum Abschluss wird die Tasche noch mit dem Stoff oder der Kissenhülle ausgekleidet. Die bräunlich-graue Farbe der Paketschnur wirkt rustikal und erinnert etwas an die typischen Strandtaschen im Urlaub. Um die Tasche farblich zu verändern, kann sie mit normalen Textilfarben eingefärbt werden, dann allerdings besser vor dem Auskleiden mit Stoff.

Mehr Häkelanleitungen, Tipps und Häkelvorlagen:

Thema: Anleitung für eine Tasche aus Paketschnur gehäkelt 

Kommentar verfassen