Sterne häkeln

Sterne und Schleifen häkeln 

Das Häkeln von Sternen, ist wohl eines der schönsten Hobbys die man sich vorstellen kann. Besonders zur Weihnachtszeit, bekommt so die adventliche Kaffeerunde einen ganz neuen Inhalt. Der Austausch von Erfahrungen und das Ausprobieren neuer Ideen, setzen einen ganz neuen Denkprozess in Gang. Auch die langen Winterabende haben so gleich einen kreativen Nutzen.

Der alltägliche Trott fällt von einem ab und man konzentriert sich auf etwas ganz Neues. So wird so manche Geschenkverpackung unterm Weihnachtsbaum zum Highlight, wenn ein selbst gehäkelter Stern und ist er noch so klein, die Schleife ziert.

Wenn Eleganz gefragt ist, sind Sterne in Weiß-, Champagner- oder Goldtönen genau das Richtige. Andere lieben die Nostalgie und fertigen die Gebilde in den allbewährten weihnachtlichen Farben grün und rot. Werden mehrere Sterne gehäkelt, können diese dem eigenen Weihnachtsbaum einen eigenen heimeligen Charakter geben.

Anleitung Zuckerlösung als Sprühstärke

Sie werden zwischen glänzenden Christbaumkugeln und liebevoll gebundenen Schleifen als wahrer Blickfang herausstechen. Um der Häkelarbeit eine stabile Form zu verleihen, empfiehlt es sich die Sterne mit Stecknadeln auf einer Korkplatte zu spannen und mehrfach mit Sprühstärke einzusprühen. Wer ganz genau arbeiten möchte, kann vorher mit einem Zirkel einen Kreis als Hilfslinie auf die Platte zeichnen. Hier kommt noch ein einfacher Vorschlag, falls die selbst gehäkelten Sterne noch mehr Halt brauchen.

Es muss eine Zuckerlösung gekocht werden im Verhältnis eins zu eins (z.B. 500 g. Zucker auf 500 ml Wasser). Die Flüssigkeit lässt man dann einfach auskühlen, dann können die kleinen und größeren Schätze mehrmals damit besprüht werden.

Eine Idee wäre auch, mehrere Sterne nach Anleitung als eine Einheit zusammenzufügen, um dann einen schönen weihnachtlichen Tischläufer zu erhalten. Natürlich liegen Sterne nicht nur zur Weihnachtszeit im Trend. So kann man selbst gehäkelte Sterne auch als Glückssterne an einen lieben Menschen weitergeben.

Mehr Tipps, Häkelanleitungen und Häkelvorlagen:

Kommentar verfassen