Tischdecke häkeln

Anleitung zum Tischdecke häkeln 

Vom kleinen Platzdeckchen, über den gewohnten Tischläufer bis hin zur großen Tischdecke, hier kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden. Es gibt unzählig viele Motive in einer Anleitung, die zum Häkeln einer Tischdecke einladen. Natürlich ist es auch möglich, selbst ein Motiv zu gestalten. Wird ein Muster ausgewählt, das nur aus Kästchen und Stäbchen besteht, gibt es hier einen einfachen Weg.

Es werden hierzu kariertes Papier, ein Bleistift und ein Radiergummi benötigt. Falls das Motiv für ein kariertes Blatt zu groß ist, werden einfach mehrere Blätter zusammengeklebt. Jetzt kann es losgehen. Vielleicht gibt es eine Vorlage, die abgepaust werden kann, vielleicht entstehen aber auch aus der Kreativität heraus eigenständige Motive. In beiden Fällen wird für jedes leere Kästchen (z. B. ein Stäbchen, zwei Luftmaschen, ein Stäbchen) nur das Viereck umrahmt. Für jedes mit Stäbchen gefüllte Kästchen (z.B. vier Stäbchen) das ganze Quadrat mit Bleistift ausgemalt.

Korrekturen beim Häkeln

Korrekturen können mit dem Radiergummi noch leicht vorgenommen werden, bis das Motiv perfekt ist. Es kann sich hierbei um einen Schriftzug für ein Tischband handeln oder ein beliebiges Fantasiemuster, für eine große gehäkelte Tischdecke. Die Auswahl an Größen, Formen und Motiven ist bei gehäkelten Tischdecken unendlich groß. Beim Häkeln von runden Deckchen wird jede Runde mit einer Kettmasche geschlossen.

Bei eckigen Decken wird oft in Reihen gehäkelt. Es kann auch eine große Tischdecke aus verschiedenen kleineren Häkelarbeiten zusammengestellt sein, die manchmal alle gleich gearbeitet sind. Eine gehäkelte Tischdecke in Farbe und Größe richtig platziert, verleiht so mancher Dekoration eine besondere Note. Auch für eine Gästetafel kann dieses individuelle Tischtuch ein echter Blickfang sein. Jeder noch so alte Tisch erstrahlt im neuen Schein, geschmückt mit einer gehäkelten Tischdecke.

Hier eine Video-Anleitung zum häkeln von Tischdecken:

 

Mehr Tipps, Häkelanleitungen und Häkelvorlagen:

Kommentar verfassen