Die Häkelnadel

Die Häkelnadel 

Dazu kommt noch, dass die Vorlagen für Tischdecken und Tischläufer, die mit einer Häkelnadel gearbeitet wurden, nur schwer aus einem fertigen Stück ablesbar sind.

 

Wer auf der Suche nach guten Häkelmustern ist, verlässt sich deshalb am Besten auf fertig erstellte Häkelmuster, bei denen genau auch die Maschen angegeben sind.

Was am Ende daraus entstehen soll, bleibt aber in der Regel, den Handarbeitern überlassen. Bei einer entsprechenden Geduld kann man nämlich auch aus dem Stickmuster eines einfachen Tischläufers, auch eine ganze Tischdecke oder Tagesdecke häkeln. Mit modernen Farben und klareren Linien kann man so auch dem klassischen „Vorwurf“ von „Kitsch“ entgegentreten und ganz neue Wirkungen kreieren.

Worum aber vor allem Anfänger nicht herumkommen werden, ist sicher das Üben. Denn auch das richtige Bewegen der Häkelnadel will gut geübt sein, damit es am Ende auch ein ordentliches Ergebnis gibt.

Mehr Häkelanleitungen, Tipps und Häkelvorlagen:

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Internetmedien Ferya Gülcan
Hallo, mein Name ist Gabi und ich bin 1968 geboren. Meine Töchter und ich schreiben hier, mit Ferya Gülcan (Betreiberin dieser Webseite und Redakteurin, sowie Sevil Kur vom Youtubekanal Sevilart, für euch diverse Anleitungen, Übungen und Tipps zum Thema Häkeln. Häkelarbeiten und Handarbeiten waren schon berufsbedingt mein Steckenpferd, als Inhaberin eines kleinen Handarbeitsladen für Wolle und Co. So hoffe ich von Groß bis Klein, jeden die verschiedensten Häkeltechniken nahe zu bringen.
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen