Wolle häkeln

Mit Wolle häkeln 

Natürlich kann beim Häkeln, auch etwas anderes verarbeitet werden als das gewöhnliche Häkelgarn. Auch mit normaler Wolle, lassen sich viele schönen Sachen häkeln. Es muss ja nicht immer der filigrane Schwan für die Fensterbank sein. Aus Wolle lassen sich zum Beispiel gut Topflappen häkeln.

Hier hat man vor allem durch das dickere Garn einige Vorteile. Aber auch Teppiche, Decken oder auch Zierkissenbezüge, lassen sich mit Wolle gut häkeln. Insgesamt hat das Häkeln mit Wolle den Vorteil, dass man „meistens“ weniger Zeit dafür braucht.

Denn um eine Fläche mit dünnem Häkelgarn zu häkeln, braucht man viel länger als für die gleiche Fläche mit Wolle, weil man einfach auch viel mehr Maschen knüpfen muss. Es gibt zwar bestimmte Garne, die für das Häkeln gedacht sind, aber im Allgemeinen können fast alle Wollsorten verhäkelt werden.

Anleitung zur Stärkebehandlung

Zu den schwierigeren Materialien, an denen sicher der eine oder andere Anfänger scheitern kann, sind die Flauschgarne. Hier verfilzen sich die flauschigen Fasern bei der Arbeit sehr schnell und machen weitere Arbeiten noch schwerer als sie schon sind. Besonders einfach lässt sich zwar mit glatter Wolle häkeln, allerdings muss man auch hier ein wenig darauf achten, dass man mit der Häkelnadel nicht direkt in den Faden sticht. Damit kann man sich auch ganz gut verheddern.

Die Farben, die man bei der Wolle bekommt, sind aber so vielfältig, dass man für so ziemlich jedes Häkelstück das man vor hat, auch die passende Wolle finden kann. Was beim Häkeln mit Wolle jedoch etwas schwieriger werden kann, ist das Stärken. Im Gegensatz zu den feinen Häkelgarnen braucht man bei Wolle sicher sehr viel mehr und stärkere Mittel um eine „Vase“ dazu zu bewegen, stehen zu bleiben.

Welche Möglichkeiten und Anleitungen es für diese Stärkebehandlung gibt, bekommt man aber oft in den Wollläden als einfache Anleitung mit auf den Weg, wenn man mal bei dem Verkäufer nachfragt. Ein weiterer schöner Textilstoff, ist die Seide. Anschmiegsame und leichte Eigenschaften der Seide auf der Haut, und viele Möglichkeiten der Gestaltung, mehr auf: https://www.die-seide.de/

Mehr Häkelanleitungen, Tipps und Häkelvorlagen:

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Internetmedien Ferya Gülcan
Hallo, mein Name ist Gabi und ich bin 1968 geboren. Meine Töchter und ich schreiben hier, mit Ferya Gülcan (Betreiberin dieser Webseite und Redakteurin, sowie Sevil Kur vom Youtubekanal Sevilart, für euch diverse Anleitungen, Übungen und Tipps zum Thema Häkeln. Häkelarbeiten und Handarbeiten waren schon berufsbedingt mein Steckenpferd, als Inhaberin eines kleinen Handarbeitsladen für Wolle und Co. So hoffe ich von Groß bis Klein, jeden die verschiedensten Häkeltechniken nahe zu bringen.
Redaktion
Twitter

Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen