Farbwechsel beim Häkeln

Tipps für Farbwechsel beim Häkeln 

Je nach Häkeltechnik, Häkelmuster und natürlich je nach eigenem Geschmack kommen bei Häkelarbeiten nicht nur eine, sondern zwei oder mehrere Farben zum Einsatz.

Hier einige Tipps und Anleitungen für Farbwechsel im Allgemeinen, Farbwechsel am Ende und innerhalb von Reihen sowie für das Einhäkeln verschiedener Farbgruppen.

 

       

Werden größere Farbfelder gehäkelt, die nebeneinander liegen, ist es am einfachsten, jedes Feld mit einem eigenen Knäuel zu arbeiten. Beim Wechseln der Farbe wird der andersfarbige Faden der vorausgehenden Reihe aufgenommen und die letzte Schlinge damit abgemascht.

Auf diese Weise entstehen auf der Rückseite keine Spannfäden und die Arbeit sieht sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite sauber und ordentlich aus. Um die Farbfelder zu wechseln, wird am Anfang einer Reihe ein neues Knäuel angelegt und der freie Faden des Feldes, das darunter liegt, mit der neuen Farbe überhäkelt. Der überhäkelte Faden dient zudem als Arbeitsfaden für ein neues Farbfeld, das heißt, auch am Ende einer Farbfläche wird der freie Faden des Feldes, das darunter liegt, überhäkelt.

 

• Wendeluftmaschen      

Um die Farbe am Anfang oder am Ende einer Reihe zu wechseln, werden die letzten beiden Schlingen des letzten Stäbchens der vorausgehenden Reihe mit der neuen Farbe gearbeitet.

Danach werden die Wendeluftmaschen des ersten Stäbchens der neuen Reihe in der anderen Farbe gehäkelt und die Arbeit anschließend gewendet. Bei einem Muster, das unmittelbar nach den Wendeluftmaschen mit einer neuen Farbe beginnt, wird bereits die dritte Wendluftmasche mit dieser Farbe gearbeitet.

 

• Farbwechsel Grundregel      

Als Grundregel für einen Farbwechsel innerhalb einer Reihe gilt, dass immer das letzte Stäbchen eines Musters in der neuen Farbe abgemascht wird.

Für den Fall, das es nur ein einzelnes Muster-Stäbchen in einer Farbe gibt, werden die letzten beiden Schlingen wieder in der anderen Farbe abgemascht und der Farbfaden, der sich außerhalb der Arbeit befindet, locker hinter der Arbeit mitgeführt.

• Farbgruppen       

Werden Farbgruppen eingehäkelt, wird zunächst jede Farbgruppe für sich fertiggearbeitet. Dazu wird um die Luftmasche der Vorreihe eine Schlinge geholt und eine feste Masche sowie eine Luftmasche gehäkelt.

Der zweite Faden liegt dabei hinter der Arbeit. Beim Häkeln von Stäbchen werden alle Farbfäden zwischen die Arbeit und den Arbeitsfaden gelegt oder alle freien Farbfäden liegen vor der Arbeit und werden mit der ersten Schlinge umfasst.

Mehr Häkelanleitungen, Tipps und Häkelvorlagen:

Thema: Tipps für Farbwechsel beim Häkeln

Teilen:

Ein Kommentar zu “Farbwechsel beim Häkeln

  1. Ich würde gerne wissen, wie man innerhalb einer Runde die Farbe so wechselt, dass der Übergang unsichtbar oder fast unsichtbar ist. Ich mache es bereits so, dass ich die Masche vor der neuen Farbe, schon in der neuen Farbe abmasche. Das allein reicht jedoch anscheinend nicht.

Kommentar verfassen