Grundanleitung zum Häkeln mit Perlen

Grundanleitung zum Häkeln mit Perlen (am Beispiel einer Tasche)  

Das Häkeln mit Perlen ist keineswegs eine neue Erfindung, sondern hat schon eine jahrhunderte alte Tradition. Dabei handelte es sich seinerzeit bei den Arbeiten üblicherweise um Gemeinschaftsarbeiten. Es gab einen großen Kasten, der einem Setzkasten ähnelte und bei dem in jedem Fach Perlen in einer bestimmten Farbe und Form einsortiert waren.

 

Der Mann fädelte die Perlen nun anhand der Mustervorlage auf, während die Frau das vorbereitete Garn zu Werkstücken mit teils sehr aufwändigen und kunstvollen Mustern verarbeitete. Ganz so kompliziert muss es aber nicht immer sein.

Die folgende Anleitung beschreibt am Beispiel einer Tasche,
wie jeder recht einfach, aber sehr dekorativ mit Perlen häkeln kann:
 

Häkeln mit Perlen – eine Grundanleitung

Perlen gibt es in unzähligen Farben, in unterschiedlichen Größen und aus verschiedenen Materialien. Welche Perlen für die eigene Häkelarbeit verwendet werden, bleibt dem eigenen Geschmack überlassen. Wichtig ist lediglich, darauf zu achten, dass die Perlen und ihre Öffnungen nicht zu klein sind, denn sonst lassen sie sich möglicherweise nicht auf die gewünschte Wolle auffädeln. Sollen die Perlen in einer bestimmten Farbreihenfolge verarbeitet werden, ist es sinnvoll, sie zunächst zu sortieren. Die Vorbereitung besteht nun darin, die Perlen auf das Garn aufzufädeln.

Dies ist zwar ein wenig mühsam, denn vor allem bei größeren Häkelarbeiten muss mitunter das gesamte Knäuel abgewickelt, mit Perlen bestückt und wieder aufgewickelt werden. Dafür geht das Häkeln dann aber später umso leichter und schneller. Sind alle Perlen aufgefädelt, werden die letzten Perlen in Richtung Knäuel geschoben, so dass am Anfang ausreichend leeres Garn für den Maschenanschlag und, je nach Werkstück, für die ersten Reihen vorhanden ist. 

Beim Häkeln selbst werden im Grunde genommen ganz normale feste Maschen gearbeitet, nur eben mit dem Unterschied, dass zusätzlich Perlen eingearbeitet werden. Für eine feste Masche mit Perle wird also wie gewohnt in eine Masche eingestochen und eine Schlinge auf die Häkelnadel gezogen. Jetzt wird die Perle, die auf das Wollgarn aufgefädelt ist, ganz dicht an die Häkelnadel geschoben. Anschließend wird das Garn um den Haken der Häkelnadel gelegt und durch beide Schlingen auf der Häkelnadel gezogen.

Damit ist die erste feste Masche mit Perle auch schon fertig. Beim Häkeln mit Perlen befinden sich die Perlen immer auf der Rückseite der Arbeit. Aus diesem Grund wird immer abwechselnd eine Reihe ohne und eine Reihe mit Perlen gehäkelt, begonnen wird immer mit einer perlenlosen Reihe. Um ohne Perlen zu häkeln, werden die aufgefädelten Perlen einfach in Richtung Knäuel geschoben. Sollen die Perlen nebeneinander sitzen, wird in jede Masche der Hinreihen eine Perle eingearbeitet, die Rückreihen werden ohne Perlen gehäkelt.

Sollen die Perlen versetzt angeordnet sein, wird die erste Reihe ohne Perlen gehäkelt, in der nächsten Reihe wird nach der Wendeluftmasche immer abwechselnd eine Masche mit und eine Masche ohne Perle gearbeitet. Die nächste Reihe ist eine perlenlose Reihe, dann folgt wieder eine Reihe mit Perlen. Dieses Mal wird erst die Wendeluftmasche gehäkelt, danach folgen abwechselnd jeweils eine Masche ohne und eine Masche mit Perle. Nach einer Reihe ohne Perlen werden die zweite bis fünfte Reihe fortlaufend wiederholt. 

Eine Tasche mit Perlen häkeln – die benötigten Materialien

·         Wolle oder Häkelgarn, geeignet für Nadelstärke 4
·         Häkelnadel in der Stärke 4
·         Perlen mit 6mm Durchmesser, in einer oder in verschiedenen Farben
·         1 Knopf
·         Wollnähnadel und Schere 

Eine Tasche mit Perlen häkeln – so geht’s

1. Schritt: die Tasche häkeln

Bevor das eigentliche Häkeln beginnen kann, müssen Wolle und Perlen, wie in der Grundanleitung beschrieben, vorbereitet werden. Für die Tasche werden dann 40 Luftmaschen angeschlagen und die erste Reihe wird ohne Perlen gehäkelt. Hierfür wird eine Wendeluftmasche gehäkelt, indem eine Luftmasche gearbeitet, die erste Luftmasche der Luftmaschenkette übersprungen und die Häkelnadel dann in die zweite Luftmasche der Kette eingestochen wird. Die übrigen 39 Luftmaschen werden als feste Maschen gehäkelt.

Ab der zweiten Reihe beginnt das Häkeln mit den Perlen. Wie in der Grundanleitung oben erklärt, werden nun 29 Reihen gearbeitet. Damit ist die Klappe der Tasche fertig. Nach der gleichen Vorgehensweise werden jetzt weitere 60 Reihen gehäkelt. Diese 60 Reihen werden später geteilt und ergeben die Innen- und die Rückseite der Tasche. Sind die insgesamt 90 Reihen fertig, wird der Wollfaden abgeschnitten und vernäht. 

2. Schritt: die Tasche zusammennähen und den Knopf anbringen

Damit aus der Häkelarbeit, die jetzt noch ein einfaches Rechteck ist, eine Tasche wird, geht es nun ans Nähen. Hierfür wird das Rechteck von der Oberkante aus 30 Reihen nach unten geklappt, anschließend werden die beiden Seiten zusammengenäht.

[Grafik-Anleitung Tasche häkeln]

Tasche mit Perlen häkeln

Nun erhält die Tasche noch ein Knopfloch, damit sie verschlossen werden kann. Hierfür werden in die Maschen der ersten gehäkelten Reihe, also der Reihe der Taschenklappe ohne Perlen, 19 feste Maschen gehäkelt. Als nächstes werden zwei Luftmaschen gehäkelt, durch die gleichzeitig die beiden folgenden Maschen übersprungen werden.

Dann werden bis zum Ende der Reihe noch einmal 19 feste Maschen gehäkelt. Damit ist das Knopfloch auch schon fertig und der Wollfaden kann abgeschnitten und vernäht werden. Ist die richtige Position für den Knopf ermittelt, wird der Knopf auf der Vorderseite angenäht. 

3. Schritt: den Henkel häkeln

Für den Henkel der Tasche werden so viele Luftmaschen angeschlagen, bis die Luftmaschenkette die gewünschte Länge erreicht hat. Anschließend werden die Reihen bis zur gewünschten Breite aus jeweils einer Wendeluftmasche und festen Maschen gearbeitet.

Ob auch der Henkel mit Perlen oder aber ohne Perlen gehäkelt wird, bleibt dem eigenen Geschmack überlassen. Zum Schluss muss der Henkel nur noch an den Seiten der Tasche festgenäht werden und damit ist die selbstgehäkelte Perlentasche auch schon fertig.

Mehr Häkelanleitungen, Tipps und Häkelvorlagen:

Thema: Grundanleitung zum Häkeln mit Perlen am Beispiel einer Tasche

Teilen:

Kommentar verfassen