Schlauchketten häkeln

Schlauchketten häkeln 

Schlauchketten, sind eigentlich einer recht einfache Grundform für das Häkeln. Oft wird diese Art zu häkeln auch mit der Perlenhäkelei verbunden, um damit schöne Schmuckstücke zu „basteln“. Aber das Grundprinzip dieser Anleitung ist immer das gleiche, man häkelt kleine Schläuche.

Wer das erste Mal so einen Schlauch häkeln möchte, fängt aber am Besten mit etwas dickerem Garn und ein paar Maschen mehr an. Außerdem reicht es völlig, wenn man hier mit einfachen Maschen häkelt. Der Grund dafür ist einfach, dass man auf diese Weise am ehesten einen Überblick über die „Arbeitsweise“ und ein Gefühl dafür bekommt.

Zuerst macht man sich eine Kette von 10 Maschen die quasi übereinander gehäkelt werden. Diese Maschen werden in der entsprechenden Literatur auch als Kettenmaschen und leider auch fälschlicher Weise als Luftmaschen bezeichnet.

 

Die erste und die letzte Masche, werden miteinander verbunden, so dass ein Maschenkreis entsteht.

Variante wie Perlenhäkeln

An diesem Maschenkreis häkelt man dann einfach seine Runden. Das kann man auf zwei verschiedene Weisen machen. Die erste Möglichkeit ist, dass man in die „nächste“ Masche der unteren Reihe geht und sich eine neue Schlaufe durchzieht. Dann hat man zwei Maschen auf der Häkelnadel. Diese beiden Maschen kann man einfach damit verbinden, in dem man diese zweite Masche noch einmal durch die erste zieht.

Anzeige

Die zweite Variante wäre, dass man beide Maschen auf der Nadel behält und noch einmal eine Schlaufe von Faden aufnimmt, die man durch beide Maschen zieht, bevor man in die nächste „Untermasche“ einsticht. Wichtig ist aber, dass man das Häkeln von Schlauchketten nicht mit dem „Perlenhäkeln“ verwechselt. Hier gibt es zwar gewisse „Ähnlichkeiten“, aber es kommen eben noch die besagten Perlen dazu und da muss man zusätzlich auch noch auf einige andere Dinge achten. Mit den Schlauchketten, kann man sich aber auch gut auf das Perlenhäkeln vorbereiten.

Mehr Häkelvorlagen, Häkelanleitungen und Tipps:

Twitter

Redaktion

Inhaber bei Internetmedien Ferya Gülcan
Hallo, mein Name ist Gabi und ich bin 1968 geboren. Meine Töchter und ich schreiben hier, mit Ferya Gülcan (Betreiberin dieser Webseite und Redakteurin, sowie Sevil Kur vom Youtubekanal Sevilart, für euch diverse Anleitungen, Übungen und Tipps zum Thema Häkeln. Häkelarbeiten und Handarbeiten waren schon berufsbedingt mein Steckenpferd, als Inhaberin eines kleinen Handarbeitsladen für Wolle und Co. So hoffe ich von Groß bis Klein, jeden die verschiedensten Häkeltechniken nahe zu bringen.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen