Perle häkeln

Die Perle häkeln 

Eine Perle kann man beim Häkeln, aber auch noch auf ganz andere Weise benutzen. So kann man zum eine Fensterschneeflocke mit Perlen umranden. Aufgefädelte Ketten, lassen sich hier aber auch gut als zusätzliche Dekoration für solche Fensterbilder verwenden. Um ein Stück mit Perle zu häkeln braucht man aber eigentlich keine Anleitung, sondern nur sehr viel Geduld.

Eine Perle kann man aber auch anders verhäkeln. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Perlenschal? Als Erstes fängt man mit 30 Luftmaschen an, die man in der nächsten Reihe mit normalen Kettenmaschen weiterhäkelt.

Dabei geht man mit der Häkelnadel in die nächste Masche, zieht eine zweite Schlaufe auf die Nadel und verbinden die beiden Schlaufen mit einer dritten, für die nicht in das Maschenwerk eingestochen wird. Die Reihe fängt man mit drei Luftmaschen an und häkeln anschließend ein Stäbchen mit einer Perle.

Häkeln mit Fransen

Die nächste Masche häkelt man als Luftmasche ohne Perle. So macht man bis zum Ende der Reihe weiter. Damit die Stäbchenreihen, einigermaßen stabil bleiben wird jede zweite Reihe mit normalen Kettenmaschen gehäkelt. Die weiteren Reihen häkelt man genauso, bis der Schal lang genug ist. Wichtig für diese Art mit einer Perle zu häkeln, ist dass man möglichst locker häkelt.

Es soll ja kein Winterschal werden, sondern ein leichter Dekoschal. Das besondere bei diesem Dekoschal ist, dass man auch hier sehr unterschiedlich mit den Perlen gestalten kann. Überlegt man sich vorher, dass man mehrere Perlen auf einer Stäbchenmasche haben möchte, oder sie in einem anderen Rhythmus einbringen will, dann ist das sicher auch kein Problem.

Für Fransen an den kurzen Kanten, gibt es aber auch noch eine zusätzliche und schöne Idee. Dafür schneidet man sich ca. 15 cm lange Fäden aus dem Häkelgarn und macht erst einmal an ein Ende einen Knoten und fädelt eine Perle auf. Dann zieht man das lose Ende durch eine Masche am Rand, bringt noch eine Perle auf und Verknotet das Ende. Damit dieser Faden auch nicht wieder herausrutscht, bindet man die beiden Enden noch einmal zusammen. Das ist zwar eine ziemliche Fummelarbeit, aber wer mit Perlen häkelt, den wird so etwas sicher nicht verschrecken.

Mehr Häkelvorlagen, Häkelanleitungen und Tipps:

Teilen:

Kommentar verfassen