Häkelanleitung für Spültücher

Häkelanleitung für Spültücher

Ob beim Abwasch, beim Putzen oder um mal eben eine Fläche abzuwischen: Spültücher sind im Haushalt an vielen Stellen im Einsatz. Dabei lassen sich Spültücher selbst herstellen. Aus Baumwollgarn gehäkelt, sind solche Spültücher praktisch und optisch ansprechend. Außerdem sind sie lange verwendbar und deshalb entsprechend nachhaltig.

Anzeige

Häkelanleitung für Spültücher

Und nicht zuletzt macht das Häkeln einfach Spaß, egal ob die Spültücher für den eigenen Haushalt bestimmt sind oder zu netten Geschenken werden.

In dieser Häkelanleitung zeigen wir, wie Spültücher mit einem chicen Muster gearbeitet werden können!:

Die Materialien für Spültücher

Für die Spültücher eignet sich am besten ein Garn, das aus reiner Baumwolle besteht. Denn Baumwolle ist robust und verträgt auch höhere Temperaturen. Sollte es notwendig werden, können die Spültücher so auch bei 60 Grad in der Waschmaschine durchgewaschen werden.

Außerdem sind Spültücher aus Baumwolle schön griffig, nehmen den Schmutz gut auf und verziehen sich nicht so schnell.

Wer möchte, kann natürlich auch ein Garn verwenden, das neben Baumwolle zum Beispiel Leinen oder Bambus enthält. Ein einfaches Baumwollgarn reicht aber aus. Für ein Spültuch sollte ein 50-Gramm-Knäuel genügen.

Neben dem Häkelgarn wird eine Häkelnadel benötigt, die zum Garn passt. Bei einem Baumwollgarn wird das meist eine Nadel in Stärke 3 sein. Außerdem kommen die Schere, eine Nähnadel mit stumpfer Spitze und eventuell ein Maßband zum Einsatz.

Die Häkelanleitung für Spültücher

Wir arbeiten die Spültücher in einer Größe von ungefähr 25 x 25 cm. Wer möchte, kann seine Tücher aber auch kleiner oder größer häkeln. Dafür einfach zu Beginn ein paar Luftmaschen weniger oder mehr anschlagen.

Wichtig ist lediglich, dass die Anzahl der Maschen gerade ist, sich also durch 2 teilen lässt. Sonst geht das Muster nicht auf.

Das Häkelmuster besteht aus festen Maschen und aus Stäbchen. Der besondere Clou dabei ist, dass die Stäbchen überkreuzt gehäkelt werden. Dadurch entsteht eine dekorative Optik, die dem Spültuch gleichzeitig eine schöne Struktur verleiht.

Also, legen wir los!

Die Maschen anschlagen

Das Spültuch beginnt mit einer Kette aus Luftmaschen. Wir häkeln dabei 60 Luftmaschen.

Je nach gewünschter Größe und verwendetem Garn kann die Luftmaschenkette aber auch mit einer anderen Maschenzahl gearbeitet werden. Nur muss die Anzahl der Luftmaschen durch 2 teilbar sein.

Die Musterreihen arbeiten

Die erste Reihe besteht aus Stäbchen. Dabei überkreuzen sich jeweils die beiden Stäbchen, die nebeneinander sind.

  • Dafür das erste Stäbchen in die fünfte Luftmasche ab der Häkelnadel arbeiten.

  • Das nächste Stäbchen in die vierte Luftmasche ab der Nadel häkeln. Das zweite Stäbchen kommt also in die Luftmasche rechts von dem Stäbchen, das zuerst gearbeitet wurde. Dadurch überkreuzen sich die beiden Stäbchen.

  • Nun eine Luftmasche überspringen und wieder ein Stäbchen häkeln.

  • Danach ein Stäbchen in die Luftmasche arbeiten, die eben ausgelassen wurde. So kreuzt dieses Stäbchen wieder das andere Stäbchen.

  • Dann wieder ein Stäbchen in die übernächste Luftmasche häkeln und das folgende Stäbchen in die übergangene Luftmasche arbeiten.

Das Ganze bis zum Ende der Reihe wiederholen. Die Reihe endet mit einem Stäbchen in die letzte Luftmasche. Gleichzeitig ist damit die erste Reihe mit verkreuzten Stäbchen fertig.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Anleitung: Loop aus Reliefmaschen häkeln

Nun die Arbeit wenden und eine Luftmasche häkeln. Diese Luftmasche ersetzt die erste feste Masche. Anschließend in jede Masche der Vorreihe eine feste Masche arbeiten.

  1. Reihe: Zum Wenden zwei Luftmaschen häkeln, die das erste Stäbchen ersetzen. Dann eine feste Masche der Vorreihe auslassen und ein Stäbchen in die nächste Masche häkeln. Anschließend ein Stäbchen in die Masche arbeiten, die eben übersprungen wurde, sodass sich die beiden Stäbchen kreuzen. Danach wieder eine Masche übergehen, ein Stäbchen häkeln und ein Stäbchen in die eben ausgelassene Masche arbeiten, sodass sich auch diese Stäbchen wieder kreuzen. Dieses Schema bis zum Ende der Reihe wiederholen und die Reihe mit einem Stäbchen in die letzte Masche beenden.
  2. Reihe: Eine Luftmasche zum Wenden als Ersatz für die erste feste Masche häkeln. Anschließend in jede Masche der Vorreihe eine feste Masche arbeiten.

Die beiden Reihen aus überkreuzten Stäbchen und festen Maschen stetig wiederholen, bis das Spültuch die gewünschte Größe erreicht hat. Dabei sollte die letzte Reihe eine Reihe aus überkreuzten Stäbchen sein.

Ist die letzte Masche gehäkelt, den Faden abschneiden und durch die Schlinge ziehen. Danach den Anfangs- und den Endfaden vernähen.

Den Rand häkeln

Im Prinzip könnte das Spültuch so bleiben, wie es ist. Für mehr Stabilität und eine schöne Optik bekommt es jetzt aber noch einen Rand aus festen Maschen.

Dafür einen neuen Faden ansetzen und rundherum feste Maschen arbeiten. Dabei in die Ecken jeweils drei feste Maschen häkeln, damit eine gleichmäßige Rundung entsteht. Die Runde mit einer Kettmasche beenden.

Dann eine weitere Runde aus festen Maschen häkeln. Diese Runde mit einer Luftmasche beginnen und anschließend in jede feste Masche der Vorrunde eine feste Masche arbeiten.

In den Ecken werden nun je zwei feste Maschen gehäkelt. Zum Schluss die Runde mit einer Kettmasche beenden, den Faden abschneiden, durch die Schlinge ziehen und vernähen. Damit ist das Spültuch fertig!

Mehr Anleitungen, Häkelvorlagen, Ratgeber und Tipps:

Anzeige

Thema: Häkelanleitung für Spültücher

-

Übersicht:
Häkeln Fachartikel
Verzeichnis
Über uns


häkelanleitungen99

Autoren Profil:
FB/Twitter

Veröffentlicht von

Autoren Profil:

Hier schreiben Gabi & Töchter, bekannte Häkelfans Ferya Gülcan und Groß-Familie Europa & Türkei, Betreiber/innen dieser Webseite, alle Häkelenthusiasten und erfahren in Häkeltechniken aller Art , sowie Youtuberin Sevilart mit Häkelvideos, für mit diversen Anleitungen, Übungen und Tipps zum Thema Häkeln. Häkelarbeiten und Handarbeiten waren schon berufsbedingt mein Steckenpferd, als Inhaberin eines kleinen Handarbeitsladen für Wolle und Co. So hoffe ich von Groß bis Klein, jeden die verschiedensten Häkeltechniken nahe zu bringen.

Kommentar verfassen