Anleitung: Kugeln häkeln und filzen

Anleitung: Kugeln häkeln und filzen

Bei Handarbeiten bleiben oft kleinere oder größere Wollreste übrig. Früher oder später stellt sich dann die Frage, was aus diesen Resten werden soll. Socken, Schals, Mützen und ähnliche Dinge in einem bunten Streifenmuster sind schließlich nicht jedermanns Geschmack. In dieser Anleitung zeigen wir eine Idee für die Verwertung von Garnresten. Wir häkeln nämlich kleine Kugeln, die anschließend verfilzt werden. Die Filzkugeln können dann sehr vielseitig zum Einsatz kommen, so zum Beispiel als originelle Deko, als Anhänger am Tannenbaum, für ein Mobile oder auch als Katzenspielzeug.

Anleitung Kugeln häkeln und filzen

Anleitung: Kugeln häkeln und filzen weiterlesen

Häkelanleitung für Topflappen mit Webmuster

Häkelanleitung für Topflappen mit Webmuster

Topflappen sind praktische Helfer in der Küche und sorgen nebenbei auch für eine schöne Deko. Außerdem sind Topflappen echte Klassiker, wenn es ums Häkeln geht. Oft sind sie die ersten Projekte, die entstehen, wenn jemand das Häkeln lernt oder nach einer längeren Pause wieder zur Häkelnadel greift. Dabei müssen Topflappen keineswegs langweilig sein. Wir zeigen in dieser Anleitung eine Version, die mit einem raffinierten Webmuster daherkommt. Dafür wird zunächst ein Grundgerüst gehäkelt, in das anschließend lange Luftmaschenketten eingewebt werden.

Häkelanleitung für Topflappen mit Webmuster

Durch die Machart sind die Topflappen schön dick, während das Webmuster eine dekorative Optik beisteuert. Tatsächlich ist die Idee aber gar nicht neu. Die älteren Semester werden solche Topflappen vielleicht noch aus ihrer Schulzeit kennen. Und jüngere Leute, die sich für Vintage und Retro begeistern, kommen ebenfalls voll auf ihre Kosten.

Häkelanleitung für Topflappen mit Webmuster weiterlesen

Fischerhut für den Sommer häkeln – so geht’s

Fischerhut für den Sommer häkeln – so geht’s

Im Sommer ist es wichtig, den Kopf vor der Sonne zu schützen. Dabei kann der Sonnenschutz neben dem praktischen Nutzen, den er erfüllt, auch richtig gut und lässig aussehen. Schwer angesagt sind etwa Fischerhüte. Wer durch die Fußgängerzonen bummelt oder in Modezeitschriften blättert, begegnet ständig den coolen Kopfbedeckungen, die neudeutsch übrigens auch Bucket-Hats genannt werden.

Fischerhut für den Sommer häkeln - so geht's

Und wer kein gekauftes Exemplar will, kann sich seinen Fischerhut ganz einfach selber häkeln. Wir erklären, wie es geht!:

Fischerhut für den Sommer häkeln – so geht’s weiterlesen

Grußkarten mit gehäkelten Blumen basteln – so geht’s

Grußkarten mit gehäkelten Blumen basteln – so geht’s

Ein runder Geburtstag, eine Hochzeit, die Geburt eines Kindes oder Weihnachten sind typische Anlässe für Grußkarten. Doch um jemandem einen lieben Gruß oder ein paar nette Worte zu schicken, muss es nicht unbedingt einen konkreten Anlass geben. Jeder freut sich, wenn zwischen all den Rechnungen und Werbebriefen eine schöne und dazu noch selbstgemachte Grußkarte auftaucht.

Grußkarten mit gehäkelten Blumen basteln - so geht's

Ein Motiv, das immer passt, sind Blumen. Wir zeigen in dieser Anleitung, wie im Handumdrehen hübsche Grußkarten mit gehäkelten Blumen entstehen:

Grußkarten mit gehäkelten Blumen basteln – so geht’s weiterlesen

Stuhlsocken häkeln – so geht’s

Stuhlsocken häkeln – so geht’s

So mancher Stuhl gibt beim Verrücken laute Geräusche von sich oder hinterlässt unschöne Spuren auf dem Fußboden. Abhilfe schaffen Filzgleiter, die unter die Stuhlbeine geklebt werden können. Aber die Filzgleiter wollen mitunter einfach nicht halten, fallen schon nach kurzer Zeit wieder ab oder sind nicht besonders langlebig. Eine witzige Alternative können dann Stuhlsocken sein. Sie sind nicht nur praktisch, sondern sorgen auch für eine hübsche und individuelle Optik.

Stuhlsocken häkeln - so geht's

Außerdem sind die Stuhlsocken schnell und einfach zu häkeln. Dadurch eignen sie sich gut als Anfängerprojekt oder Last-Minute-Geschenk. Und nebenbei können so auch gleich Garn- und Wollreste kreativ verarbeitet werden:

Stuhlsocken häkeln – so geht’s weiterlesen

Einen Bezug für den Bodenwischer häkeln – so geht’s

Einen Bezug für den Bodenwischer häkeln – so geht’s

Die Bezüge für Bodenwischer lassen sich in zwei Varianten einteilen. Die erste Version sind trockene Bodentücher. Sie ermöglichen, den Staub von Fußböden und anderen größeren Oberflächen zu entfernen, ohne dass dafür ein Eimer mit Putzwasser benötigt wird. Die Tücher laden sich elektrostatisch auf und ziehen dadurch den Staub an. Der große Nachteil der trockenen Bodentücher ist aber, dass es sich üblicherweise um Einwegprodukte handelt, die nach nur einem Einsatz im Mülleimer landen. Das belastet den Geldbeutel und die Umwelt.

Einen Bezug für den Bodenwischer häkeln - so geht's

Die zweite Variante sind Bezüge aus einem textilen Gewebe. Sie werden befeuchtet und eignen sich, um Fliesen, Parkett, Vinyl, Laminat und andere Bodenbeläge zu säubern. Herkömmliche Bezüge für Bodenwischer können mehrfach verwendet werden. Doch auch sie nutzen sich mit der Zeit ab. Und Ersatz-Bezüge sind oft ganz schön teuer.

Einen Bezug für den Bodenwischer häkeln – so geht’s weiterlesen

Einen Tischläufer mit Rautenmuster häkeln – so geht’s

Einen Tischläufer mit Rautenmuster häkeln – so geht’s

Ob auf dem Couchtisch, dem Esstisch, einer Kommode oder einem Regal: Ein Läufer verleiht einem Möbelstück einen besonderen Charme. Außerdem sorgt der Läufer nicht nur für eine dekorative Optik, sondern hat auch einen praktischen Nutzen. Schließlich schützt er die Oberfläche und kann sogar die eine oder andere Macke überdecken. Wir zeigen in dieser Anleitung, wie sich ein hübscher Tischläufer häkeln lässt. Für die chice Optik sorgt ein Rautenmuster.

Einen Tischläufer mit Rautenmuster häkeln - so geht's

Dabei besteht das Rautenmuster nur aus Stäbchen und aus Luftmaschen. Auch für Anfänger ist dieses Häkel-Projekt deshalb bestens geeignet. Also, fangen wir an!:

Einen Tischläufer mit Rautenmuster häkeln – so geht’s weiterlesen

Ein Stirnband häkeln – einfache Anleitung für Anfänger

Ein Stirnband häkeln – einfache Anleitung für Anfänger

Wer sich mit Mützen nicht anfreunden kann, findet mit einem Stirnband eine schöne Alternative. In der Übergangszeit, wenn es zwar noch frisch oder windig, für eine Mütze aber schon zu warm ist, sorgt ein Stirnband dafür, dass die Stirn und die Ohren nicht auskühlen. Ein Stirnband aus dünnerem Material kann ein Outfit prima aufpeppen oder die Frisur retten, wenn die Haare mal nicht sitzen.

Ein Stirnband häkeln - einfache Anleitung für Anfänger

Beim Sport hält ein Stirnband die Haare aus dem Gesicht und kann außerdem den Schweiß aufnehmen. Kein Wunder also, dass Stirnbänder das ganze Jahr über zu den sehr beliebten Accessoires gehören.

Und das Beste ist: Stirnbänder lassen sich ganz einfach selbst herstellen. Wir zeigen in dieser Anleitung, wie auch echte Einsteiger mit wenigen Handgriffen tolle Accessoires zaubern können.

Also, los geht’s!

Ein Stirnband häkeln – einfache Anleitung für Anfänger weiterlesen

Anleitung: Loop mit Reliefmaschen häkeln

Anleitung: Loop mit Reliefmaschen häkeln

Seit einiger Zeit sind Loops als Accessoires kaum noch wegzudenken. Die schlauchförmigen Schals werden lässig um den Hals geschlungen und dabei im Winter genauso getragen wie im Frühjahr und im Herbst. Wir zeigen in dieser Anleitung, wie ein Loop mit Reliefmaschen gehäkelt werden kann. Reliefmaschen sind leicht erhabene Maschen, die aussehen, als wären sie gestrickt.

Anleitung Loop mit Reliefmaschen häkeln

Anleitung: Loop mit Reliefmaschen häkeln weiterlesen

Anleitung: Kleine Körbe aus Häkeldeckchen

Anleitung: Kleine Körbe aus Häkeldeckchen

Viele kennen es vermutlich noch von früher, als in der Wohnung der Eltern oder der Großeltern auf fast jedem Tisch, Regalboden und den sonstigen Flächen Häkeldeckchen lagen. Teilweise waren sie selbstgemacht, manche davon waren gekauft. Eine ganze Zeit lang galten solche Häkeldeckchen dann als altbacken. Deshalb verschwanden sie in Schubladen oder Kartons.

Anleitung Kleine Körbe aus Häkeldeckchen

Doch schon seit längerem erleben die Deckchen ein großes Comeback. Passend zu Vintage, Retro oder romantischer Nostalgie werden sie nun wieder ausgelegt.

Anleitung: Kleine Körbe aus Häkeldeckchen weiterlesen