Strümpfe häkeln

Die Strümpfe häkeln 

Um Strümpfe zu häkeln, werden gerne mal das Strumpfgarn und die Häkelnadeln in der Stärke 2,5 in einer Anleitung empfohlen, aber im Prinzip ist es egal, mit welchen Garnen und Häkelnadeln man arbeitet. Häkelnadel und Garn müssen nur von der Stärke zusammenpassen.

Den Anfang macht man klassisch mit ein paar Luftmaschen, die gut um den Fuß (knapp über dem Knöchel) passen sollten. Danach häkelt man in Runden weiter. Die erste Runde sollte man auf jeden Fall in festen Maschen häkeln. Danach kann man das klassische „Rippchenmuster“ für die Strümpfe erzeugen, in dem man eine Masche normal einsticht und die Nächste von hinten durchzieht.

Ab der dritten Reihe werden die Maschen dann so abgehäkelt, wie sie kommen. Ist dieses Bündchen „lang“ genug dass es den Knöchel gut bedeckt steckt man sich die Hälfte der Maschen ab und häkelt auf einer „Hälfte in Reihen“ weiter.

Bündchen und Rippchenmuster häkeln

Weil das später die Ferse wird, kann man für eine bessere Stabilität beim Häkeln, dass Rippchenmuster auch gerne beibehalten. Diese Reihen häkelt man so weit bis sie etwas über die Ferse Ragen, wenn man sie anzieht. Kann man die Enden der Reihen gut „schließen“ ohne dass das Bündchen verrutscht, legt man die Enden der Reihe übereinander und häkelt die gegenüberliegenden Maschen zusammen. Als Nächstes häkelt man eine ganz normale Runde über die „Seiten“ dieser Ferse und die zweite Hälfte des Bündchens.

Anzeige

Diese Runden wiederholt man, bis der Schlauch bis zu den Zehen reicht. Danach häkelt man die Fußspitze „oben“ in Reihen weiter, wobei man in jeder zweiten Reihe an den Enden immer zwei Maschen zusammenhäkelt. Reicht die Fußspitze über den großen Zeh, verknotet man die letzte Masche einer Reihe gut.

Das Gleiche macht man dann noch mit den unteren Maschen. Zum Abschluss verhäkelt man das obere und untere Stück miteinander, wobei man sehr darauf achten muss, dass diese Maschen sehr fest werden müssen, dann ist auch schon der erste Strumpf fertig.

Mehr Tipps, Häkelanleitungen und Häkelvorlagen:

Twitter

Redaktion

Inhaber bei Internetmedien Ferya Gülcan
Hallo, mein Name ist Gabi und ich bin 1968 geboren. Meine Töchter und ich schreiben hier, mit Ferya Gülcan (Betreiberin dieser Webseite und Redakteurin, sowie Sevil Kur vom Youtubekanal Sevilart, für euch diverse Anleitungen, Übungen und Tipps zum Thema Häkeln. Häkelarbeiten und Handarbeiten waren schon berufsbedingt mein Steckenpferd, als Inhaberin eines kleinen Handarbeitsladen für Wolle und Co. So hoffe ich von Groß bis Klein, jeden die verschiedensten Häkeltechniken nahe zu bringen.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen