Topflappen häkeln

Anleitung zum Topflappen häkeln 

Sie sind als Helfer in großen wie in kleinen Küchen unentbehrlich. Topflappen werden trotz allen technischen Fortschritts, aus unseren Haushalten auch in Zukunft nicht wegzudenken sein. Wer keine für seine Ansprüche passenden Modelle zu kaufen findet, kann selbst zur Nadel greifen und diese mit wenig Geschick und einer Anleitung selbst häkeln.

Da für ein Paar gehäkelte Topflappen keine allzu große Menge an Garn benötigt wird, können so auch prima Wollreste verarbeitet werden. Jedoch sollten auch selbst gehäkelte Topflappen bei sechzig Grad waschbar sein. Das heißt, bei der Auswahl der Wolle sollte auf Baumwollgarn zurückgegriffen werden.

Zumindest sollte das Garn einen hohen Baumwollanteil haben. Es ist der Zweck des Topflappens, die Hände vor Hitze zu schützen, zu bedenken. Deshalb wäre ein dringender Vorschlag, bei der Musterauswahl auf feste Maschen zurückzugreifen.

Initialien in den Topflappen einsticken

Auch aus festen Maschen lassen sich, wie es viele Anleitungen beweisen, sehr ansehnliche Muster häkeln. Hat der Topflappen die gewünschte Größe, kann der Abschluss aus einer Reihe Mäusezähnchen bestehen. Diese aus festen Maschen und Luftmaschen kombinierte Abschlussreihe verschönert den gehäkelten Topflappen.

Um dieser Handarbeit etwas Charakter zu verleihen kann für die Mäusezähnchen eine andere Farbe gewählt werden.Falls die selbst gehäkelten Topflappen verschenkt werden, doch dem Geschenk noch etwas Persönlichkeit fehlt, einfach zusätzlich noch die Initialen des Beschenkten einsticken.

An einer dekorativen Leiste sichtbar aufgehängt, bekommt die Küche gleich einen heimeligen Charme und Gäste werden sich sichtbar wohl fühlen. Topflappen häkeln ist genau das richtige Hobby für etwas ungeduldige Handarbeiter. Denn hier ist nach geringem Zeitaufwand schon der erste fertige Erfolg zu sehen. Besonders an den langen Spätherbst- und Winterabenden ist mit dem Häkeln von Topflappen die Zeit gut investiert, und vielleicht ergibt sich daraus ja auch bereits das eine oder andere Weihnachtsgeschenk.

Mehr Tipps, Häkelanleitungen und Häkelvorlagen:

 

Teilen:

Kommentar verfassen