Stola häkeln

Eine Stola häkeln

Wer heutzutage modisch voll im Trend sein möchte, kommt um dieses Accessoire nicht herum. Es geht hier um die Stola. Wer Spaß am Handarbeiten hat, sollte sich unbedingt ans Werk machen, eine Stola zu häkeln. Je nach Anleitung und der Größe des Einzelnen wird das fertige Stück etwa 1,70 m lang sein. Auf Wunsch kann bei den Maßen natürlich variiert werden.

Die selbst gehäkelte Stola sollte zum Schluss locker um die Schultern gelegt werden können und an beiden Enden etwas über das Gesäß hinaushängen. So ist klar, dass hier einige Knäuel an Wolle auf Vorrat vorhanden sein müssen. Bei der Berechnung der genauen Menge des Garns, hilft zumeist die Anleitung weiter oder man richtet sich nach den Angaben, auf der Banderole der Wolle.

Natürlich muss auch berücksichtigt werden, ob noch Garn für eventuelle Fransen benötigt wird. Es ist empfehlenswert, auf dünnes Garn zurückzugreifen.

Ein Kunstwerk häkeln

So hängt die selbst gehäkelte Stola schön locker von den Schultern und wird nicht zu schwer. Wird dazu noch ein Muster aus Luftmaschen und Stäbchen verwendet, wirkt das edle Stück sehr filigran und kann auch mit der Abendgarderobe kombiniert werden. Trotzdem wird das Unikat einem sonst langweilig wirkenden Pullover oder einer einfachen Bluse eine besondere Note geben. Es liegt im Auge des Betrachters, ob das gehäkelte Kunstwerk zum Schluss noch mit Fransen verziert wird.

Soll die selbst gehäkelte Stola eine Jacke oder einen Mantel verschönern, eignet sich hier natürlich auch festere Wolle.Trägt man nun das fertige Stück zur Probe, ist die stundenlange Häkelarbeit gleich vergessen. Man sieht sich im neuen Glanz, umgarnt von einem edlen Netz aus Luftmaschen und Stäbchen. Ein Kunstwerk wurde hier geschaffen, ein Unikat, das ein echter Blickfang ist.

Mehr Tipps, Häkelanleitungen und Häkelvorlagen:

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Internetmedien Ferya Gülcan
Hallo, mein Name ist Gabi und ich bin 1968 geboren. Meine Töchter und ich schreiben hier, mit Ferya Gülcan (Betreiberin dieser Webseite und Redakteurin, sowie Sevil Kur vom Youtubekanal Sevilart, für euch diverse Anleitungen, Übungen und Tipps zum Thema Häkeln. Häkelarbeiten und Handarbeiten waren schon berufsbedingt mein Steckenpferd, als Inhaberin eines kleinen Handarbeitsladen für Wolle und Co. So hoffe ich von Groß bis Klein, jeden die verschiedensten Häkeltechniken nahe zu bringen.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen