Pullunder häkeln

Einen Pullunder häkeln 

Vor einiger Zeit noch etwas aus der Mode geraten, aber jetzt wieder voll im Trend, ist der Pullunder. Nicht nur bei Erwachsenen, auch bei Kindern, liegt der selbst gehäkelte Pullunder wieder voll im Zeichen der Mode. An diesen Pullover ohne Ärmel kann man sich, auch ohne jahrelange Häkelerfahrung mit einer Anleitung heranwagen. Gerade diejenigen, die sich an das Fertigen eines Pullovers noch nicht herantrauen, könnten vorab beim Fertigen eines Pullunders an Übung gewinnen.

Zu jeder Jahreszeit, ob Sommer oder Winter, ist der ärmellose Pullover wieder voll im Rennen. Besonders praktisch ist der Pullunder in der Übergangszeit, wenn das Wetter nicht sehr berechenbar ist.

So ist mit diesem Kleidungsstück immer die Möglichkeit geboten, es auszuziehen oder wieder anzuziehen, sofern ein darunter ausgewählt wird, dass auch alleine zur Geltung kommt. Im Winter peppt das selbst gefertigte Oberteil Blusen und einfache Rollkragenpullover auf.

Pullunder mit filigranen Muster

Das Outfit ist so auf jeden Fall auch bürotauglich.Das passende Modell kann aus einer Vielzahl von modischen Anleitungen ausgewählt werden. So werden winterliche Modelle, die einen in der Freizeit kleiden sollen, oftmals aus wärmender und flauschiger Wolle bestehen. Im Sommer wird man wohl eher auf leichtes Garn zusammen mit einem undurchsichtigen Muster zurückgreifen, damit der Pullunder auch ohne eine Bluse oder ein Top darunter getragen werden kann.

Wird ein sorgfältig ausgewähltes besonders edles Garn mit einem filigranen Muster aus vielen Luftmaschen ausgewählt, kann das Kleidungsstück durchaus auch einmal mit einer passenden Abendgarderobe kombiniert werden.

Die Vorfreude auf das fertige Stück wird den Häkelnden ständig bei der Arbeit begleiten und so werden die Maschen gleich viel schneller von der Hand gehen. Immerhin ist man dabei, etwas ganz Besonderes zu fertigen, einen wahren Blickfang, der nach eigenen individuellen Wünschen hergestellt wird und nicht von der Stange kommt.

Mehr Tipps, Häkelanleitungen und Häkelvorlagen:

Teilen:

Kommentar verfassen