Teppich häkeln

Einen Teppich häkeln 

Wer kennt sie nicht, die klassischen Webteppiche?!? Es gibt sie in den unterschiedlichsten Größen und Farben. Natürlich geht das auch gehäkelt!!! Besonders praktisch ist das Häkeln mit unserer Anleitung, von einem Teppich auch für Anfänger. Denn dafür braucht man in der Regel ziemlich dickes Garn und auch eine dicke Häkelnadel.

Das macht die Arbeit gerade für Anfänger viel leichter. Möchte man sich zum Beispiel an die klassischen Streifenmuster von Webteppichen halten, so braucht man nur ein paar verschiedene Garnfarben und schon kann es losgehen. Als Ansatz sucht man sich eine Farbe aus und häkelt sich eine Luftmaschenkette, die so lang ist, wie der Häkelteppich werden soll.

Danach sollte man vorsichtshalber 2 oder 3 Reihen mit festen Maschen häkeln, damit die Räder nicht so schnell ausfransen. Danach kann man auch hervorragend die Stäbchenmaschen üben. Für die erste Stäbchenmasche in einer Reihe, macht man aber erst einmal drei Luftmaschen.

Farbe und Wolle für den Teppich

Das hat zwei große Vorteile. Zum einen ist es danach etwas einfacher und sauberer die Stäbchenmaschen anzuschlagen und zum anderen kann man den Rand des Teppichs hinterher besser nachhäkeln, um ihn zu stabilisieren. Aber das macht man erst ganz zum Schluss.

Nach den drei Reihen braucht man nur mit den Stäbchen weiter zu häkeln, bis das Wollknäuel aufgebraucht ist bzw. der Streifen, den man haben möchte, breit genug ist. Dann setzt man einfach die nächste Farbe an. Im Gegensatz zu den klassischen Webteppichen, die man fast nur in den kräftigsten Farben bekommt, hat man hier zusätzlich die Freiheit auch mal zu Pastellfarben oder auch Neonfarben zu greifen.

Anzeige

Natürlich wird der Teppich etwas stabiler und reisfester, wenn man ihn mit festen Maschen häkelt. Allerdings muss man dann auch daran denken, dass man für so einen Teppich meist auch etwas mehr Wolle braucht. Für die Fransen braucht man sich zum Abschluss nur, Wollreste auf eine einheitliche Länge zurecht schneiden und je durch eine Masche einen Wollfaden ziehen. Wer noch möchte, kann sich den Teppich aber auch noch mit gehäkelten Mustern verzieren.

Mehr Tipps, Häkelanleitungen und Häkelvorlagen:

Twitter

Redaktion

Inhaber bei Internetmedien Ferya Gülcan
Hallo, mein Name ist Gabi und ich bin 1968 geboren. Meine Töchter und ich schreiben hier, mit Ferya Gülcan (Betreiberin dieser Webseite und Redakteurin, sowie Sevil Kur vom Youtubekanal Sevilart, für euch diverse Anleitungen, Übungen und Tipps zum Thema Häkeln. Häkelarbeiten und Handarbeiten waren schon berufsbedingt mein Steckenpferd, als Inhaberin eines kleinen Handarbeitsladen für Wolle und Co. So hoffe ich von Groß bis Klein, jeden die verschiedensten Häkeltechniken nahe zu bringen.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen