Anleitung Basecap häkeln

Anleitung für ein selbstgehäkeltes Basecap 

Mit dem Sommer und den warmen Sonnenstrahlen haben auch Sommerhüte und Basecaps wieder Hochsaison. Grund genug, auch mal selbst eine sommerliche Kopfbedeckung zu häkeln!

Benötigt werden hierfür 50g Garn sowie Häkelnadeln in den Stärken 4 und 6.

 

Hier die Anleitung für das selbstgehäkeltes Basecap:

1.      

Begonnen wird mit der Häkelnadel 6. Grundsätzlich werden alle Runden mit Kettmaschen geschlossen und die erste Masche wird immer durch Luftmaschen ersetzt. Die erste Runde besteht aus fünf Luftmaschen und einer Kettmasche, die als Ring gehäkelt werden. Hierhinein werden dann 15 Stäbchen gehäkelt.

2.      

In der nächsten Runde werden alle Maschen verdoppelt, so dass jetzt 30 Stäbchen vorhanden sind.

3.      

Jetzt wird die erste Masche verdoppelt, dann werden zwei Maschen abgehäkelt, die nächste Masche wird wieder verdoppelt und darauf folgt eine Luftmasche. Dieses Muster wird insgesamt sechs Mal wiederholt.

4.      

In den beiden nächsten Runden wird erst die erste Masche verdoppelt, die anderen Maschen werden abgehäkelt, die letzte Masche wird wieder verdoppelt und anschließend folgt eine Luftmasche. Auch dieses Muster wird sechs Mal wiederholt.

5.      

Nun werden die ersten beiden Maschen zusammen abgehäkelt, dann werden die übrigen Maschen normal gehäkelt und die letzten beiden Maschen werden wieder zusammen abgehäkelt. Darauf folgen drei Luftmaschen und das Ganze wird sechs Mal wiederholt.

6.      

Die nächste Runde wird genauso gearbeitet wie die vorhergehende Runde, also indem die ersten beiden und die letzten beiden Maschen zusammen abgehäkelt werden, wobei jetzt vier Luftmaschen folgen.

7.      

In dieser Runde werden wieder die ersten beiden und die beiden letzten Maschen zusammen und die anderen Maschen normal abgehäkelt. Den Abschluss eines Musters, das sechs Mal wiederholt wird, bilden drei Luftmaschen, eine feste Masche und wieder drei Luftmaschen.

8.      

Jetzt werden die beiden ersten und die beiden letzten Maschen zusammen abgehäkelt, darauf folgen drei Luftmaschen, eine feste Masche, drei Luftmaschen, eine feste Masche und drei Luftmaschen und so wird insgesamt sechs Mal gehäkelt.

9.      

Die beiden verbleibenden Maschen werden nun zusammen abgehäkelt und anschließend drei Mal im Wechsel jeweils drei Luftmaschen und eine feste Masche gearbeitet. Den Abschluss bildet eine Luftmasche und das Ganze wird sechs Mal wiederholt.

10.    

In jeden Luftmaschenbogen werden nun drei Stäbchen gearbeitet und das Ganze ein weiteres Mal abgehäkelt.

11.    

Ab jetzt geht es mit Häkelnadel 4 weiter. Zunächst werden zwanzig Mal zwei Stäbchen gehäkelt.

12.    

In den folgenden sechs Reihen werden alle Maschen abgehäkelt, wobei in jeder Reihe jeweils die beiden ersten und die beiden letzten Maschen zusammen abgemascht werden.

13.    

Zum Abschluss wird noch eine Runde feste Maschen um das ganze Basecap gearbeitet. Um das Schild etwas zu versteifen, kann es von beiden Seiten mit Sprühstärke eingesprüht werden.

Mehr Häkelanleitungen, Tipps und Häkelvorlagen:

Thema: Anleitung zum Basecap häkeln

Kommentar verfassen